<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=2592941450723103&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

AXON Ivy erweitert die Marktpräsenz in den USA

27
Aug
Moorestown, NJ, USA

Wenn RPA auf eine Digitalisierungsplattform trifft

AXON Ivy, ein weltweit führender Anbieter von Business Process Management (BPM)-Plattformen, hat kürzlich eine strategische Partnerschaftsvereinbarung mit Nividous Software Solutions, einem preisgekrönten globalen Anbieter von Lösungen für Robotic Process Automation (RPA), unterzeichnet. Mit dieser Allianz können beide Anbieter die Prozessautomatisierung für ihre Kunden optimieren. Dabei automatisieren Menschen und Bots zusammen die Abläufe und stellen eine End-to-End-Betrachtung des Geschäftsprozesses sicher.

 

Die skalierbare Digitalisierungsplattform von AXON Ivy kombiniert die Geschwindigkeit und Agilität einer modellgetriebenen Low-Code-Entwicklungsplattform mit der Fähigkeit, Prozessanwendungen in Unternehmensqualität zu erstellen. Die Axon.ivy Digital Business Platform verbindet nahtlos Menschen, Geräte, Anwendungen, Sensoren und Prozesse.

Die RPA-Plattform von Nividous Software Solutions, genannt "Nividous RPA", nutzt die umfassende Erfahrung des Unternehmens im Bereich der digitalen Prozessautomatisierung. Die Plattform ist zuverlässig, sicher, flexibl und benutzerfreundlich. Sie kann jeden informationsintensiven Aufgabenschritt in jeder Umgebung schnell automatisieren, indem sie RPA, eingebaute kognitive Fähigkeiten und intelligente Analysen kombiniert.

 

BPM plus RPA - Im Ganzen mehr als die Summe der einzelnen Teile.

Die Kombination von BPM- und RPA-Plattformen ist sinnvoll für Unternehmen, die komplexe digitale Transformationsprojekte durchführen. In vielen Fällen kann die Implementierung von RPA-Bots zur Automatisierung von Prozessen, die keine menschliche Interaktion erfordern, parallel zur ersten Phase einer BPM-Implementierung erfolgen. Dabei werden menschliche Aufgaben automatisiert. Nachfolgende Prozesse, die menschliche Interaktion erfordern, können in mehreren Phasen einer BPM-Implementierung automatisiert werden.

Dieser Ansatz begrenzt das Risiko, zu viele Änderungen zu schnell zu implementieren. Das RPA-Framework ist der Einstiegspunkt für den Beginn der digitalen Transformation. Als Endziel steht die Orchestrierung und Automatisierung der End-to-End-Geschäftsprozesse der gesamten Organisation im Vordergrund.

Alan Hester, Präsident von Nividous Software Solutions Inc., unterstreicht das Versprechen der Partnerschaft: Durch die Integration der durch Nividous RPA ermöglichten Automatisierung und Orchestrierung von Aufgaben, die von Bots und menschlichen Mitarbeitern ausgeführt werden, mit den End-to-End-Prozessausführungsfunktionen von AXON Ivy können schnell hochwirksame Lösungen erstellt und eingesetzt werden, die den Unternehmenserfolg erheblich verbessern.

 

"Wir freuen uns auf eine aktive und langfristige Zusammenarbeit mit einem etablierten RPA-Anbieter mit umfangreicher BPM-Erfahrung wie Nividous. Mit unserer skalierbaren Digital Business Platform, die von führenden Analysten wie Gartner und Forrester hoch eingestuft wird, bietet Nividous nun eine umfassende Erweiterung seiner RPA-Plattform an", betont Oliver Deutsch, Head of Global Partner Management bei AXON Ivy AG.

Logo von Nividous.

Über Nividous

Nividous ist ein globales Softwareentwicklungs- und Beratungsunternehmen, das sich auf die Bereitstellung von Lösungen für die digitale Prozessautomatisierung spezialisiert hat. Nividous hat zum Ziel, Unternehmen effizient zu begleiten und den Unternehmenserfolg zu steigern.

Die Führung von Nividous verfügt über 25 Jahre Erfahrung in der Bereitstellung von mehr als 500 digitalen Prozessautomatisierungslösungen weltweit, die die gesamte Wertschöpfungskette ihrer Kunden automatisieren. Die Software wird von mehr als 50.000 Anwendern genutzt und in mehr als 60 Projekten eingesetzt. Die digitalen Prozesslösungen von Nividous wurden mehrfach im Bereich der Prozessautomatisierung ausgezeichnet, darunter die WFMC-, Finnoviti- und IDRBT-Preise.