<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=2592941450723103&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Digitalisierung wird Wirklichkeit – Digital Process Automation für die Öffentliche Hand

21
April
Fairfax, Virginia

Digitalisierung wird Wirklichkeit – Digital Process Automation für die Öffentliche Hand

Die Nachfrage nach digitaler Prozessautomatisierung steigt mehr und mehr. Nicht nur Unternehmen, sondern auch Behörden und Institutionen der Öffentlichen Hand wollen Verwaltungsprozesse und internen Abläufe automatisieren, um die Effizienz zu steigern. Technologieunternehmen bringen hier die entscheidenden Innovationen auf den Markt und treiben die digitale Transformation voran.

 

Aus diesem Grund hat das IT-Unternehmen Technatomy, das sich auf die digitale Transformation der Bundesbehörden in den USA spezialisiert hat, einen «Process Automation Hub» ins Leben gerufen. Die Axon.ivy Digital Business Platform ist als Teil des Angebotsportfolios eines der Schlüsselprodukte, so Steven Kousen, CTIO bei Technatomy, im Gespräch mit Rolf Gebhard Stephan, Managing Director der AXON Ivy AG. Welche Rolle spielen Plattformen, wie die von AXON Ivy, aber genau im öffentlichen Sektor?

Warum Digital Process Automation?

axon ivy-social-media-video-federal government-technatomy

 

80% der BackOffice-Prozesse können automatisiert werden und bieten somit ein enormes Optimierungspotenzial. AXON Ivy bietet mit einer Platform die Möglichkeit, diese digitale Transformation umzusetzen. Dabei wird viel Wert auf User Experience gelegt. Der Anwender und dessen Bedürfnisse stehen im Fokus.

 

Ein hoch entwickelter Mobile Client ermöglicht es beispielsweise auch offline auf die Digitalisierungsplattform zuzugreifen. Ob bei Kundenterminen oder unterwegs – sie kann ortsunabhängig genutzt werden. Wieder mit dem Netzwerk verbunden, synchronisiert sie sich dann automatisch.

 

Skalierbarkeit und eine offene Architektur sind weitere wichtige Charakterzüge der Plattform, um einen möglichst großen Mehrwert zu erzielen. Eine einfache und nahtlose Integration in bestehende Systeme macht es möglich, das Tool ohne Probleme mit anderen Technologien zu kombinieren. So können Robotic Process Automation (RPA) und Digital Process Automation Hand in Hand genutzt werden, um das volle Automatisierungs-Potenzial auszuschöpfen.

 

RPA konzentriert sich dabei auf bestehende Prozesse und automatisiert «Tasks», sprich einzelne Tätigkeiten oder Aufgaben in diesen Prozessen. So werden schnelle Erfolge, «Quick Wins», erzielt. Die Digital Process Automation betrachtet dagegen den gesamten Prozess abteilungsübergreifend und trägt so zu nachhaltigen Erfolgen, auch mittels Veränderung, bei. Durch die Kombination der beiden Technologien entsteht ein wirkungsvolles Gesamtsystem, das einen Großteil der BackOffice-Arbeit automatisiert.

axonivy-website-partner-color-technatomy

Über Technatomy

Technatomy ist ein dynamisches, stark fokussiertes IT-Dienstleistungsunternehmen fokussiert auf öffentliche Hand, das in der Lage ist, den digitalen Transformationsbedarf von Bundesbehörden zu decken. Mit einem Schwerpunkt auf agilen Prozessen und Datenoptimierung bietet Technatomy Dienstleistungen entlang des gesamten Technologie-Lebenszyklus an - von der Softwareentwicklung und dem Projektmanagement bis hin zu O&M.