<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=2592941450723103&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

AXON Ivy AG und FROX AG haben strategische Partnerschaft geschlossen

28
Nov
Hombrechtikon, Schweiz

Geschäftsprozesse digitalisieren und Abläufe effizienter gestalten

Die AXON Ivy AG und die FROX AG haben eine strategische Partnerschaft geschlossen. Mit ihren agilen Ansätzen wollen die beiden IT-Unternehmen ihren Kunden künftig einen noch besseren Service rund um die digitale Transformation bieten.

 

Durchgängig digitalisierte und kontinuierlich optimierte Geschäftsprozesse sind wichtige Erfolgsfaktoren für die digitale Transformation von Unternehmen. Als Beratungsunternehmen mit Spezialisierung auf Prozessdigitalisierung und Integration von Digitalisierungsplattformen setzt die FROX bei Kundenprojekten jetzt auf die Lösung von AXON Ivy. Mit der «Axon.ivy Digital Business Platform» können Unternehmen sämtlicher Branchen und Fachbereiche Prozesse im Frontend und Backend effizienter gestalten und interne Abläufe verbessern.

 

«Unser Ziel ist es, dass Arbeiten in Unternehmen zu vereinfachen. Mit einer Digitalisierungsplattform wie von Axon Ivy lassen sich unternehmensinterne und -externe Prozesse mit den unterstützenden IT-Diensten und Lösungen integrieren und automatisieren. Wenn alle Massnahmen auf einander abgestimmt sind und ineinander greifen, wird nicht nur die Produktivität der Betriebsabläufe in allen Geschäftsbereichen gesteigert, auch die Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit verbessern sich», erklärt Jürg Achermann, CEO der FROX AG.

Die Plattform von AXON Ivy ist Marktführer in der Schweiz und zählt auch in Deutschland und Österreich zu den Top-3-Anbietern. Sie wird bei führenden Analysten wie Gartner und Forrester hoch bewertet. Als strategischer Partner bringt die FROX dabei über 20 Jahre Erfahrung in der Prozessdigitalisierung und Automatisierung mit und sorgt für eine nahtlose Integration der Digitalisierungsplattform in die bestehende IT-Landschaft.

«Mit AXON Ivy bietet die FROX eine individualisierbare und skalierbare Digitalisierungsplattform, um Schweizer Unternehmen bei der digitalen Transformation zu unterstützen. Sie setzt auf die Geschwindigkeit und Agilität einer modellbasierten Low-Code-Entwicklungsplattform, mit der auch komplexe Anwendungen für unternehmenskritische Kernprozesse entwickelt werden können. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit unserem neuen Partner FROX», sagt Oliver Deutsch, Head of Global Partner Management bei der AXON Ivy AG.

Logo der FROX AG.

Über FROX

Die FROX AG mit Sitz in Hombrechtikon, Schweiz, ist Experte für die Digitalisierung sowie Automatisierung von IT- und Geschäftsprozessen. Als Teil der Noser Group ist sie seit über 20 Jahren am Schweizer Markt präsent. Zu den angebotenen Leistungen gehören Consulting Services, Lösungs- und Systemintegration, Betrieb und Support sowie Entwicklung kundenspezifischer IT-Applikationen.