<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=2592941450723103&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Prozessdigitalisierung im Netzdatenmanagement der BKW

Wie die BKW ihre Mutationsprozesse optimiert und die Datenqualität der Netzinformation sicherstellt.

11
Mai
Online

Zeitnahe und vollständige Aktualisierung der Netzdaten

Logo Frox AG Logo BKW Energie AG

 

 

Als eines der führenden Energieunternehmen in der Schweiz, investiert die BKW laufend in Erneuerungen und Ausbauten ihrer Netzinfrastruktur. Die Aktualisierung der Netzdaten aus den Bauprojekten muss zeitnah und vollständig erfolgen.

 

Die BKW zeigt anhand einer organisationsübergreifenden Prozesslösung, wie sie ihre Mutationsprozesse aktiv überwacht und steuert und so eine hohe Datenqualität sicherstellt. Dabei können durch reduzierte Erfassungsaufwände und schnellere Durchlaufzeiten auch Kosten eingespart werden.

 

Die Lösung wurde in Zusammenarbeit mit FROX auf Basis der Digitalisierungsplattform Axon Ivy realisiert.

 

Melden Sie sich jetzt zum Webinar an und erfahren Sie, wie die BKW ihre Mutationsprozesse ganzheitlich optimiert!

Die Speaker

Daniel Bögli, Leiter Infrastrukturdaten Management – BKW

Foto Daniel Bögli.

 

Daniel Bögli ist seit 2014 bei der BKW Energie AG tätig. Als Leiter Infrastrukturdaten Management ist er verantwortlich für die Erfassung, Nachführung und Qualitätssicherung von Netzdaten im Netzinformationssystem NIS.

 

Daniel Gerber, Projektleiter digitale Lösungen Verteilnetz – BKW

Foto von Daniel Gerber. Daniel Gerber ist seit 2015 bei der BKW Energie AG tätig. Als Projektleiter und Business-Engineer ist er verantwortlich für Einzel- oder Teilprojekte und die Implementation von digitalen Lösungen im Verteilnetz. Dies beinhaltet auch die Bindegliedfunktion zwischen den Netz-Businesseinheiten der BKW und der Fachorganisation Netzinformation (NVI).